Stadtmarketing Seesen eG nutzte freie Kapazitäten zur Umsetzung lang gehegter Projekte

Am 20. September hatte die Stadtmarketing Seesen eG ihre 162 Mitglieder zur jährlichen Generalversammlung eingeladen. Erik Homann als Aufsichtsratsvorsitzender begrüßte die Anwesenden und bat um Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2020. Vorstandsvorsitzende Sabine Hagemann berichtet daraufhin ausführlich über die Projekte der zurückliegenden 12 Monate. „Da keine Veranstaltungen durchgeführt werden konnten, war es möglich, schon lang gehegte Ideen wie die „Dorfrunde“ oder den „Pop-Up Store“ endlich umzusetzen“.  Das war aber noch nicht alles – so sind außerdem zu nennen: die Durchführung von Workshops für den Einzelhandel; die „Dankeschön-Aktion“ 2020 verbunden mit der Entwicklung neuer Einkaufstaschen von denen bisher über 2.000 verkauft wurden; die Einführung des „Seesen Gutschein“ (bereits 5.200 verkauft), der in über 30 Geschäften und Restaurants einlösbar ist; oder den Dreh eines Imagefilms über den Steinway-Trail. Einen weiteren Schwerpunkt der Stadtmarketing-Arbeit stellt die Beratung von Touristen sowie der Verkauf von Wanderartikeln und eigenen Begleitheften dar. So wurden allein für die Dorfrunde über 2.400 und den Steinway-Trail 1.200 Stempelhefte verkauft. Des Weiteren wird ab diesem Jahr eine geführte E-Bike Tour angeboten.

In der kommenden Adventszeit soll die Stadt erneut kunstvoll illuminiert werden. 2022 findet in Bad Gandersheim die Landesgartenschau statt, auf der sich Seesen mit einer Dauerausstellung präsentieren wird.  Außerdem ist eine Erweiterung der Dorfrunde geplant.

Im Anschluss an die Präsentation kamen die Zahlen auf den Tisch. Dazu legte Vorstandsmitglied Thorsten Scheerer den Jahresabschluss 2020 vor. Im späten Verlauf der Versammlung standen die Wahlen zum Aufsichtsrat auf der Tagesordnung.  In diesem Jahr endet turnusgemäß die Amtsperiode von Erik Homann, Roland Schulz und Peter Schuster sowie Dr. Hans-Joachim Voß.  Erik Homann und Peter Schuster haben im Vorfeld ihre Bereitschaft zur Wiederwahl erklärt und wurden einstimmig wiedergewählt. Neu in den Aufsichtsrat der Genossenschaft gewählt wurden Martin Silberborth und Christiane Raczek.

Für die Zukunft hat das Stadtmarketing-Team bereits spannende Ideen auf dem Schreibtisch.

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner