„Sport vereint uns“ – 11.500 Menschen in Seesen dabei

Aktiv-Tag „Sport vereint uns“ | Seesen | Am Städtischen Museum | 13+14. August 2022

Das Familien-Aktiv-Wochenende in Seesen war ein voller Erfolg: Insgesamt 11.500 Menschen (Schätzung der Polizei Seesen) waren am Sonnabend und Sonntag zum Fest am städtischen Museum gekommen. Tagsüber konnten zahlreiche Sportangebote erlebt, entdeckt und ausprobiert werden. Am Abend bei der NDR Party sangen und feierten viele tausend Besucherinnen und Besucher mit Stargast Alphaville. Die Sportvereine aus der Region und NDR Niedersachsen hatten gemeinsam eingeladen.

Am Sonnabend und Sonntag konnten die Besucherinnen und Besucher jeden Alters auf der Sportmeile selbst aktiv werden: Beim Mini-Labyrinth-Orientierungslauf, beim Bogenschießen oder bei der Tri-Tennis Spielwand – Spaß und Abwechslung waren hier garantiert.

 Auf oder vor der NDR Bühne zeigten die Vereine ihr Können: Von Discofox des Tanzclub Blau Gold, über Hula Hoop vom VfL Seesen bis hin zu Rope Skipping vom MTV Bornhausen.

Die NDR Moderator*innen Christina von Saß und Andreas Kuhnt und das Publikum waren begeistert.

Für Begeisterung sorgten auch die Stargäste: Alphaville brachte Kulthits wie „Forever Young“, „Big in Japan“ oder „Sounds like a Melody“ mit auf die Bühne. Danach heizten The Smashing Piccadillys dem Publikum noch einmal mit ihrem friesischen Rock‘n’Roll-Sound ein.

NDR 1 Niedersachsen hat live in das Radioprogramm geschaltet und das Fernseh-Regionalmagazin „Hallo Niedersachsen“ hat das Fest mit einer Live-Sendung vom Veranstaltungsgelände begleitet. Im Vorfeld war Schorse von NDR 1 Niedersachsen in Seesen und hatte Sportarten selbst ausprobiert.

Eine Aktion gemeinsam von NDR Niedersachsen, dem KreisSportBund Goslar, dem Stadtmarketing Seesen und dem LandesSportBund. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Einbecker Brauerei, der Volkswagen Automobilgruppe Harz Leine und der AOK – die Gesundheitskasse.

(Pressetext NDR)

Alphaville

The Smashing Piccadillys

Damit so große Veranstaltungen möglich sind, ist neben der Organisation des NDRs und Veranstaltungsfirmen wie Walter System GmbH auch unser Können gefragt – und unser Können heißt Seesens Können! 

Unser Dank gilt dem Baubetriebshof und dem Ordnungsamt für die Unterstützung in der Vorbereitung, dem Kirchenzentrum und der Minigolfanlage für das Bereitstellen und der Nutzung ihrer Räumlichkeiten.

Auch danken wir dem THW, der Firma Sziede und der Harz Energie für die reibungslose Stromversorgung, sowie der freiwilligen Feuerwehr, dem DRK und der Polizei für die Gewährleistung unserer Sicherheit.

Besonders hervorheben möchten wir die tolle Zusammenarbeit mit dem Herzgut und dem Hotel Görtler. Die Künstler und Mitarbeitenden des NDRs wurden dank Ihnen fantastisch versorgt.

Wir freuen uns über das positives Feedback und die ausgelassene, tolle Stimmung in der Stadt.